X
Menu
X

VALMALA

VALMALA

Der Ort ist das religiöse Zentrum des Tals. Tausende Pilger und Touristen kommen jedes Jahr zur Wallfahrtskirche Madonna della Misericordia hinauf.
Die Gemeinde erstreckt sich über eine steile, waldige Flanke der Comba di Valmala im gleichnamigen Tal, das sich auf der orographisch rechten Seite des Varaita-Tals öffnet. Der Ortsname weist wahrscheinlich auf die Umweltbedingungen hin, auf den mageren und aufgrund seiner Lage wenig ergiebigen Boden sowie auf die schwierigen Verbindungen zum Rest des Tals.
Der Ort gehörte dem Bischof von Turin, der es den Herren von Verzuolo als Lehen gab. Diese gaben es als feudale Ehrerbietung den Marchesen von Saluzzo. Im 16. Jahrhundert ging es in den Besitz der Savoyer über, die es 1598 den De la Roche als Lehen gaben. 1622 erhielten es dann die Porporato di Luserna.
Auf einem ehemaligen, gotischen Gebäude, das von den Tempelrittern erbaut worden war, wurde 1865 die Johannes dem Täufer geweihte Pfarrkirche neu erbaut. Auf einer Höhe von 1379 m erhebt sich die gut besuchte Wallfahrtskirche Madonna della Misericordia (Foto oben), die in den Jahren 1849-79 dort errichtet wurde, wo laut Überlieferung die Madonna erschienen sei.
Das Mehrzwecksportzentrum, der neue Rastplatz für Wohnmobile und das umfangreiche Loipennetz machen Valmala zu einem idealen Ort für begeisterte Langläufer.
SEHENSWERT:
– die Kapelle SS. Annunziata, OT Chiot Martin (Fresken der Gebrüder Biasacci, zweite Hälfte des15. Jh.)
– die Wallfahrtskirche Madonna della Misericordia.

Nützliche Information

Höhe ü. d. M.: 831 m
Entfernung von Cuneo: 36 km
Ortsteile (OT): Arvati, Bodone, Chiappellino, Chiesa, Chiot, Chiot del Bosco, Chiotasso, Chiot Martin, Ciastralet, Cioffran, Cucet, Faviere, Gay, Gregari, Meira Botta, Meira del Mes, Meira Niset, Meira Trista, Molino Bogi, Novaira Soprana, Novaira Sottana, Palancià Soprana, Palancià Sottana, Paradisot, Parasacco Inferiore, Parasacco Superiore, Parou, Pirot, Riola, Rora, Santuario, Sarnaud, Serre, Simondi, Spert, Troy, Villé
Schutzheiliger: St. Johannes der Täufer (24. Juni)
Sportzentren und Einrichtungen: Bocciabahn, Rastplatz für Wohnmobile (OT Pian Pietro), Kinderspielplatz (OT Santuario), Picknickplatz (OT Santuario und Pian Pietro)
Sommersport: Wandern, Mountainbike, Radsport
Wintersport: Langlauf, Schneeschuhwandern

Gemeinde
OT Chiesa, Tel. 0175.978030
• Beförderungsunternehmen
Parola Viaggi, Tel. 0171.940711

Webseite: www.comune.valmala.cn.it
E-Mail: comune.valmala@mtrade.com