X
Menu
X

ROSSANA

ROSSANA

Das landwirtschaftliche Zentrum Rossana liegt auf der rechten Seite des Baches Torto. Im Jahr 998 gehörte es zum Besitz des Bischofs von Turin und wurde dann ein Lehen von Guglielmo di Busca. Abgesehen von kurzen Zeitabschnitten unter der Herrschaft von Guglielmo di Busca und Barnabò Visconti teilte Rossana das Schicksal des Marquisats von Saluzzo. Im 18. Jahrhundert hatten hier die Roero di Pralormo und die Grafen Conti Gazzelli die Gerichtshoheit. Von der ehemaligen Burg, die den Ort beherrschte, sind heute nur noch Ruinen erhalten. Die der Mariä Himmelfahrt geweihte Pfarrkirche wurde im 14. Jahrhundert im gotischen Stil erbaut. Sie hat eine schöne Fassade mit einem Portal zwischen Zwillingssäulen und Fresken. Im Innern befindet sich ein Taufbecken aus dem Jahr 1447. Rossana ist die Heimat der Pilze und der Esskastanien, denen am ersten Oktobersonntag ein Fest gewidmet ist.
Die traurigen Begebenheiten des Partisanenkampfs sind hingegen das Thema im „Ecomuseo della Resistenza“, dem Museum des Widerstands, im Ortsteil Grossa di Lemma.
SEHENSWERT:
– die Pfarrkirche Santa Maria Assunta;
– die Ruine der Burg (ein massiver Bau aus dem 11. Jahrhundert, den man vom Ort aus mit einem kurzen Spaziergang erreicht; in der Umgebung sind Umrisse von mittelalterlichen Soldaten und Damen aufgestellt worden sowie kleine Holzskulpturen von Waldtieren);
– die Höhlen Grotta delle Fornaci und Grotta dei Partigiani (sie liegen an den Hängen des Monte Paiano; die erste erhielt ihren Namen von den ehemaligen Ziegelbrennereien (fornaci), da sie sich unter einem Kalksteinbruch befindet, und sie ist 195 m lang; die zweite erinnert mit ihrem Namen an die zahlreiche Anwesenheit von Partisanen in diesem Gebiet während des Zweiten Weltkriegs und sie ist 62 m lang);
– das Ecomuseo della Resistenza, das Museum des Widerstands.

Nützliche Information

Höhe ü. d. M.: 535 m
Entfernung von Cuneo: 24 km
Schutzheiliger: 15. August (Mariä Himmelfahrt)
Ortsteile (OT): Alberola, Allasina, Ambrosi, Anghilante, Arnolfo, Arvola, Bagnasco, Ballatore, Ballou, Baracche, Barbero, Barile, Bertola, Bessé, Biasin, Biollé, Bodone, Bonetto, Bressi, Bric, Brinat, Buiot, Campera, Casolasso, Cherasco, Chiabotto, Chiavari, Ciabutin, Cichet, Colletto, Collino, Corm, Cucchietti, Derva, Dovo, Duranda, Durbano, Erede, Fontanableu, Frelia, Galop, Gamaudo, Gamot, Genin, Gherzino, Giaculot, Giangustin, Goria, Governo Inferiore, Governo Superiore, Gra, Grossa, Irene, Laugero, Lauro, Lemma, Lis, Lucchi, Lucco, Madala, Madonna, Madonna delle Grazie, Magno, Mateia, Meirette, Melle, Michelet, Molinetto, Monet, Montariolo, Mungiat, Palazzo, Pamparin, Peran, Prasecco, Prazzo, Pritta, Pulu, Rasciot, Rebuffà, Rinaud, Rinaudo, Riva, Roasio, Rocche, Roch, Ruffino, Simondina, Tardivo, Tolosano, Varet, Viulan, Voli, Volpatto
Sportzentren und Einrichtungen: Hallenfußballplatz, Tennis, Volleyball (c/o Rathaus), Bocciabahn, Downhill-Piste (Gebiet Colletta), Kinderspielplatz (Hauptort und OT Lemma), Picknickplatz (Lemma Gebiet S. Rocco und OT Prasecco Gebiet S. Sebastiano)
Sommersport: Wandern, Mountainbike, Radsport, Reiten
Feste, Jahrmärkte und Messen: Fest der Esskastanie und des Pilzes (1. Sonntag im Oktober)
Gemeinde
Via XII Luglio 2, Tel. 0175.64101
• Apotheken
Apotheke Bortolot, Via Mazzini 88, Tel. 0175.64374
• Banken
Banca Regionale Europea, Via Mazzini 1/b, Tel. 0175.64494
• Post
Via Mazzini 90, Tel. 0175.64104
Öffnungszeiten: Mo-Fr 8.15-13.45 und Sa 8.15-12.45
• Tabakwarengeschäfte
Girello Elide Maria Tabaccheria, Via Mazzini 60/d, Tel. 0175.64523
• Beförderungsunternehmen
ATI Trasporti Interurbani, Tel. 0175.478811; www.atibus.it

Markt: Mittwochnachmittag

Webseite: www.comune.rossana.cn.it
E-Mail: rossana@ruparpiemonte.it