X
Menu
X

CASTELDELFINO

CASTELDELFINO

Dieses Landwirtschafts- und Ferienzentrum des oberen Tals liegt in einer Mulde, in der das Chianale- und das Bellino-Tal zusammenkommen.
Seit dem 10. Jahrhundert als Villa S. Eusebio bekannt gehörte der Ort zu den Besitztümern der Dauphiné von Vienne. Im Jahr 1330 ließ Humbert II, der letzte Dauphin, eine Burg errichten (Castrum Delphini), von der sich der neue Name des Dorfes ableitete, als die Bevölkerung hierhin umzog (1431). Im 16. Jahrhundert litt der Ort sehr unter den religiösen Kämpfen während des Vordringens der Waldenser. 1628 besiegten die Savoyer hier die Franzosen während des Erbfolgekriegs des Monferrato. Mit dem Vertag von Utrecht (1713) wurde Casteldelfino an das Königreich Sardinien angeschlossen und 1743 wurde es zum blutigen Schauplatz der Gefechte zwischen den Piemontesen und den Franko-Spaniern.
Von der Burg ist nur eine Ruine erhalten geblieben, unterhalb derer sich die Kapelle S. Eusebio mit ihrem Glockengiebel (14. Jh.) befindet. Am Ortseingang steht ein quadratischer Turm an der Seite der Pfarrkirche S. Margherita.
Casteldelfino ist Ausgangspunkt für Wanderungen, besonders in den Alevè-Wald, und für Bergbesteigungen (auf den Monviso und den Pelvo).
SEHENSWERT:
– das Ethnografische Museum „Ier à la Vilo“;
– die Pfarrkirche Santa Margherita;
– der Spazio Escartons;
– das Besucherzentrum des Alevé-Walds;
– das Dokumentationzentrum „I Santi del Popolo“;
– das Freiluftmuseum „I Santi del Popolo“.

Nützliche Information

Höhe ü. d. M.: 1296 m
Entfernung von Cuneo: 60 km
Ortsteile (OT): Alboin, Bertines, Caldane, Chiot, Garin, Posterle Inferiore, Posterle Superiore, Puy, Rabioux, Serre, Torrette
Schutzheiliger: St. Margarete, 1. Sonntag im Juli
Sportzentren und Einrichtungen: Hallenfußballplätze, Tennis, Volleyball (Kaserne), Bocciabahn, Kinderspielplatz (Ibac), Picknickplätze (Ibac und Torrette)
Sommersport: Wandern, Mountainbike, Radsport, Klettern, Angeln
Wintersport: Langlauf, Skiwandern, Schneeschuhwandern, Eisklettern
Feste, Jahrmärkte und Messen: „Lou Fantome“ (1. Januar, OT Torrette), Fest der Madonna del Te’ Nou (1. Montag im August, OT Torrette), Fest des Honigs und der Heilkräuter (3. Sonntag im August)
Gemeinde
Piazza Municipio 2, Tel. 0175.95126
• Post
Via Pontechianale 37, Tel. 0175.95121
Öffnungszeiten: Di, Do und Sa 8-14
• Tabakwarengeschäfte
Rocchietta Maurizio, Via Circonvallazione 6, Tel. 0175.95146
• Beförderungsunternehmen
Parola Viaggi, Tel. 0171.940711
ATI Trasporti Interurbani, Tel. 0175.478811; www.atibus.it

Markt: Donnerstagvormittag

Webseite: www.comune.casteldelfino.cn.it
E-Mail: comune.casteldelfino@mtrade.com