X
Menu
X

BELLINO

BELLINO

Bellino ist zusammen mit Pontechianale die höchste Gemeinde des Tals. Sie besteht aus zehn Ortsteilen, die für die alpine Architektur des Monviso-Gebiets kennzeichnend sind. Der Ortsteil Chiesa ist der Kern der Gemeinde und besteht aus einer Gruppe von Gebäuden, die sich um die Pfarrkirche San Giacomo aus dem 15. Jahrhundert anordnen. Im Ortsteil Celle befindet sich die Pfarrkirche Santo Stefano aus dem 18. Jahrhundert. Auf zahlreichen Fassaden kann man Fresken aus jener Zeit bewundern, die wahrscheinlich von örtlichen Künstlern stammen.
Bellino gehörte zum Comitato di Auriate und wurde Ende des 12. Jahrhunderts Teil der Besitzungen der Marchesen von Saluzzo, die es 1278 den Herren von Venasca als Lehen übergaben, sich aber die Gerichtsbarkeit vorbehielten. Mit dem Vertrag von Lyon im Jahr 1601 wurde Bellino an das Reich der Savoyern angeschlossen, dessen Schicksal es von da an teilte. 1744 wurde der Ort bei einer Schlacht zwischen Piemontesen und Franko-Spaniern verwüstet. Besonderes Interesse gilt dem reichen Bestand an Sonnenuhren, die kürzlich restauriert und in einen stimmungsvollen und faszinierenden Rundgang eingebunden wurden. Der Zeit und den Sonnenuhren ist auch das Museum im Ortsteil Celle gewidmet.

SEHENSWERT:
– die „têtes coupées“ (gemeißelte, menschliche Köpfe als Zierelemente, die dem Brauch der antiken, keltischen Bevölkerung entsprachen) und große Steinportale;
– die Pfarrkirche San Giacomo im Ortsteil Chiesa;
– die historischen Brunnen (aus dem 19. Jahrhundert, aus einem einzigen Steinblock gehauene Becken);
– die Sonnenuhren und das „Museum der Zeit“ (Ortsteil Celle).

STERNWARTE
Die Anlage befindet sich in Mas di Brun im Ortsteil Celle. Sie wurde für kulturelle, didaktische und populärwissenschaftliche Zwecke gebaut und vervollständigt das Projekt zur Aufwertung der alten Sonnenuhren.
Weitere Informationen: Gemeinde von Bellino, Tel. 0175.95110; „Associazione Astrofili della Bisalta“ in Boves, Tel. 349.2366228 (um besondere Öffnungszeiten für Gruppen zu vereinbaren).

Nützliche Informationen

Höhe ü. d. M.: 1576 m
Entfernung von Cuneo: 66 km
Ortsteile (OT): S. Anna, Celle, Prafauchier, Chiazale, Pleyne, Balz, Fontanile, Chiesa, Masdelbernard, Ribiera.
Schutzheiliger: St. Jakob (25. Juli) und Heiliger Geist (1. Sonntag nach Pfingsten)
Sportzentren und Einrichtungen: Bocciabahn; Kinderspielplatz (OT Fontanile)
Sommersport: Wandern, Mountainbike, Radsport, Klettern, Angeln
Wintersport: Langlauf, Abfahrtsski, Skiwandern, Schneeschuhwandern, Eisklettern
Feste, Jahrmärkte und Messen: „Fiero dei Des“ (10. Oktober)• Gemeinde:
OT Pleyne 1, Tel. 0175.95110
• Post
OT Pleyne 1, Tel. 0175.95116. Öffnungszeiten: Mo, Mi und Fr 8.15-13.45
• Tabakwarengeschäfte
Lebensmittel und Tabakwaren, Barra Marie Gabrielle OT Pleyne 21,
Tel. 0175.95108
Trattoria Monte Pelvo, Gallian Silvia OT Chiesa 40, Tel. 0175.956026
• Beförderungsunternehmen
Parola Viaggi, Tel. 0171.940711